Das Familienweingut liegt mit Blick auf den Haardtrand in der historischen Weinbaugemeinde Großkarlbach. Die Weinberge mit einer Gesamtrebfläche von 25 ha erstrecken sich bis Weisenheim am Sand und Laumersheim. Über 1800 Sonnenstunden im Jahr, Zitronenduft und Zypressen wecken hier mediterrane Gefühle. Heute verbinden die Brüder Arnd und Gerrit Dietrich die Tradition der Familie mit innovativen Ideen. Umso ursprünglicher schmecken ihre Weine: Klare Sortentypen, trocken ausgebaut. Echte Pfälzer Gewächse wie ihre Erzeuger. Die Voraussetzungen dafür werden im Weinberg gelegt. Top-Lagen, ausgesuchtes Pflanzmaterial, eine naturnahe Bewirtschaftung sowie viel Handarbeit. So entstehen Weine, die den einzigartigen Charakter ihrer Herkunft in sich tragen. „Deshalb setzen die Dietrichs  auch auf schonenden An- und Ausbau. Die Weine werden nicht gemacht – sie entstehen. Ergebnis sind klare Sortentypen, so vielfältig wie die Lagen, die sie hervorbringen.